IRELAND – ROAD TRIPPIN'

Vier Tage Dublin, 10 Tage auf der Straße. Von Dublin ist nicht viel geblieben, auch vom Konzept nicht, mit dem ich nach Irland gefahren bin – ein Buch und einen Film über eine Reise zu zweit zu machen. Zu schön war's hier und da. Zu verschieden die Stimmungen auf der Reise. Von Großstädten über gespenstische Ausflugsorte englischer Touristen, botanischen Gärten und Schlössern mit Klosterschule mitten in der Weite der Landschaft hin zu Dörfern die nur aus einem Hotel und einem Pub bestanden. Einsame Strände, Surfer-Gegenden und Kite-Mekkas – Ich mag mich hier nicht an ein Konzept halten. Auf einem Road Trip kann man nicht alles planen.